Zwerge

Die Zwerge sind eines der ältesten Völker Ithenlandes und erblickten nahezu zeitgleich mit den Riesen das Licht Ithenlandes. Ihre Heimat ist der Kontinent Scuréa, östlich von Nooria, den so genannten Düsterlanden. Optisch ähneln sie der gängigen, oftmals beschriebenen Vorstellung von Zwergen, wobei kleine Abweichungen als eine Art Anpassung an den jeweiligen Lebensraum zu sehen sind.

 

Sie sind knapp einen Meter groß, kompakt und kräftig. Der Kopf sitzt nahezu halslos auf dem Rumpf und wird von langen Haaren und einem mächtigen Bart geziert.

 

Auf Scuréa gibt es eine Vielzahl von Zwergenfamilien, die in Clans zusammenleben. Familien bedeutet natürlich, dass es auch Zwergenfrauen gibt, wobei die Zwergenfrauen in der Litartur meist gar nicht erwähnt werden oder vorhanden sind. Die Zwerge leben demnach in menschenähnlichen Beziehungen mit Vater, Mutter und Kindern.

 

Farnzwerge

Sie sind einst von Scuréa geflohen (später erneut aus dem Weißen Oostgebirge) und leben nun unter den Farnwiesen der Wälder Ithenlandes. Bevorzugt in Eichenwäldern mit alten großen Bäumen und viel Schatten. Ihre Höhlen bauen sie stets unter den Farnen, wobei der Eingang meist zwischen zwei Baumwurzeln zu finden ist. Als Nahrung dienen den Zwergen viele Arten von Knollen, Wurzeln und Kräutern, wobei sie auch liebend gerne Fleisch verzehren. Durch bestimmte Gärungsprozesse haben sie eine Art Farnbier ("Farnmet") erstellt, welches zu erheitertem Zustand führt.

 

Nur die wenigsten Bewohner Ithenlandes kennen die Farnzwerge und in den großen Schlachten der vergangenen Tage waren sie nicht verwickelt. Sie leben unscheinbar zwischen „all den Großen“. Dies soll sich aber im Laufe der Trilogie ändern...


Matzelius  |  Bastek  |  Zwerge  | 
Besucher gesamt: 14.831 | Besucher heute:15 | gerade online: 1 | Seitenaufrufe gesamt: 53.536 | Max. Besucher pro Tag: 56