Die Noordstätte

Hier leben zurückgezogen die Noordmenschen. In ihrer großen Festung Noordstadt (goldene Stadt) regiert König Jeroméath, der einen Sohn (Therias) und zwei Töchter (Sedamoné, Evina) hat. Seine Frau Athérina verstarb bei der Geburt der jüngsten Tochter. Die Noordstätter leben vom Ackerbau in ihrem Tal und schürfen teilweise Edelmetalle in den sicheren Teilen der Noordhöhe. Sie haben kaum Kontakt zu den anderen Völkern. Nur die Gelehrten unter ihnen suchen den Kontakt zu den Athranthianern.

 

Vorfahren

Nach den alten Sagen der Noordstätter sind ihre Vorfahren die großen Noordbären.

 

Menschen

Die Noordstätter sind hünenhafte Menschen mit grimmiger Erscheinung. Von den vier Menschenvölker sind sie die Größten. Ihre Haut ist eher hell, die Haare roth, blond oder bräunlich und die meisten Männer tragen Vollbärte.

Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 200 Jahren, wobei in der Ahnenkunde der Königsfamilie auch weitaus höhere Lebensalter zu finden sind. Dies hat auch mit der ersten Königsfrau aus dem Volke der Athranéath, den westlichen Iunithen, stammt und ihre vormalige Unsterblichkeit sich zum Teil auf die Nachkommen übertragen hat.

 

Heer

Feldherr des Noordstätter Heers ist Mérato II. Er ist der Urenkel des Drachentöters Mérato, der in den Jahren der Drachenplage mindestens einen Drachen tötete. Das Noordstätter Heer hat insgesamt um die 10.000 bewaffnete Krieger, wenngleich auch ein Großteil nur in Reserve ist und im Kriegsfall zu den Waffen greift.

 

Geschichte

Im Jahre 2009 v.d.F. (vor dem Fall der Götterkinder) sehnten sich die Noordmenschen (vornehmlich Noordstätter genannt) zunehmend nach einem König, der sie leiten und führen solle. Die Dorfvorsteher aller damals 32 Dörfer versammelten sich und gingen alle Familien durch. Sie stießen alsbald auf den jungen und tapferen Advenus, der durch seine besonnene und rücksichtsvolle Art bekannt war. Sie schilderten ihm ihr Anliegen und er willigte ein, sodaß im Jahre 2001 v.d.F., nach einigen Jahren der Unterweisung, der erste König in der Noordstadt einzog. Ihm zu Ehren wurde ein mächtiges Königshaus weit oberhalb aller anderen Häuser gebaut, das erst kurz vor dem Tode von Advenus nach fast hundert Jahren fertig wurde. Jeroméath ist der 18. König in der Ahnenreihe und wurde im Jahre 967 n.d.F im Alter von 28 Jahren gekrönt, nachdem sein Vater nach langer Krankheit nach nur 63 Jahren Amtszeit verstarb.

 

Übersicht

  • Gesamteinwohner: ca. 45.000
  • Größe: 1.000.000 Hufe - 3.500 Quadrat-Landmeilen
  • Hauptstadt: Noordstadt „Die goldene Stadt“
  • 5 größere Dörfer/Kleinstädte
  • 50 Dörfer verstreut im Tal pro Dorf etwa 500 Bauern, Handwerker u.a.
  • 12 größere Flüsse und unzählige Bäche 3 Seen
  • Vegeation: hauptsächlich Grünfläche
  • Nur vereinzelt Wälder
  • Klima: kühler und rauher
  • Vorfahren: Noordbären

 

Hier eine Zeichnung vom südwesten der Noordstätte mit der Nordstadt:

 

 


Seederland  |  Noordstätte  |  Wehrgeburge  |  Der Große Wald  | 
Besucher gesamt: 15.598 | Besucher heute:10 | gerade online: 1 | Seitenaufrufe gesamt: 55.874 | Max. Besucher pro Tag: 56